Soltur Orte - Marciana

Marciana

375 Meter über dem Meeresspiegel auf den Anhöhen des Berges Monte Capanna liegt diese Gemeinde, die als die größte der Insel gilt. Interessant ist sie vorallem wegen ihrer historischen und archiologischen Schätze, die man dank des ARCHIOLOGISCHEN MUSEUMS von der Vorgeschichte bis ins römische Zeitalter bewundern kann. Mit seinen engen und malerischen Gassen, die auf kleine Plätze mit wunderbarer Aussicht hin auslaufen, ist Marciana in römischer Zeit gegründet worden. Bewohnt wurde es jedoch erst im Mittelalter und wurde dann Sitz der Appuaner, deren Aufenhalt heute noch sichtbare Spuren hinterlassen hat. Innerhalb des Dorfes, einmal an den orginal mittelalterlichen Stadttoren vorbei, kann man das Fort Pisana besuchen, das ehemalige Heim der Appuaner Prinzen mit seiner Gießerei und Münzanstalt, wo die Münzen geprägt wurden, mit der Kirche San Niccolo, mit der casa vada(wo sich die Mutter Napoleons während ihres Besuches der Heiligenstätte Madonna del Monte auhielt) und der romanischen Kirche von San Lorenzo, die 1554 von den Türken zerstört worden war.

Empfohlene Strände

Empfohlene Strände

Höflichkeit

Sie haben nicht die ideale Unterkunft finden?
Möchten Sie wissen, welche Einrichtungen für Ihren Urlaub zur Verfügung stehen?
Marciana
Brauchen Sie Hilfe?
Wir freuen uns auf Ihre ideale Unterkunft zu finden!
+39.0565935161
agenzia@solturelba.com